Hat das Tauchzeugs im Smart EQ Platz?

Heute probiere ich zum ersten Mal mit dem Smart EQ tauchen zu gehen. Ich wollte schon lange wissen, ob das ginge und ich unser Zweitauto dafür verwenden können. Ich mache ich die Probe aufs Exempel.

Dabei habe ich gelernt, dass man die Kofferraum-„Wand“ raus nehmen kann. Doppeltank und Kameraequipment und das restliche Tauchzeugszeugs haben gut Platz. Ich würde wohl auch noch eine Stage-Flasche in den Kofferraum und eine beim Beifahrer unterbringen.

Kofferraumdeckel geht gut als Montageplattform. Angeblich hält der 100kg aus. Mit einer Matte geschützt kann man die 12l Flaschen gut aufstellen und am oberen Kofferraumdeckel anlehnen. Vereinfacht die Montage sowie an- und abziehen des Gerätes.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.